Um was geht es hier?

Hallo und ein “Herzliches Willkommen” auf dem OLZ-Blog
– doch was steckt dahinter, hinter dem “OLZ” – dem “Offenen Lernzentrum” des Berufskollegs für Wirtschaft und Information in Neuss?
Und
“Um was geht es hier?”
Das OLZ ist ein Arbeitsraum im Berufskolleg, wo Schülerinnen und Schüler selbstständig in Freistunden und Pausen, oder auch vor und nach dem Unterricht, lernen und arbeiten können. Hier werden Hausaufgaben gemacht, Präsentationen gefertigt, Vokabeln gelernt, im Internet für den Schulunterricht recherchiert, 10-Finger-Schreiben mitttels Lernprogrammen geübt, Bildbearbeitungen durchgeführt, mit Fachsoftware – wie SAP – Aufgaben gelöst, usw.
Weiterhin bietet das OLZ die Möglichkeit den Schülern einen freien Zugang in die Communities wie Facebook oder google+, etc. zu gestatten.
Daher dient der Raum den Schülern neben dem Lernen auch zum kurzen Chillen und für eine kurze Entspannung zwischen den Schulstunden, denn nur hier besteht die Möglichkeit des freien Zugangs zum Internet.
Das OLZ wurde daher auch nicht als ein Klassenraum in üblicher Weise, sondern mit Bildern, Sitzecken und einer offenen Sitzform eingerichtet. Für das Lernen stehen 17 Computer und 6 Notebooks zur Verfügung, weiterhin ist das OLZ mit einem Laserdrucker und einem Scanner ausgestattet.

Im OLZ ist ein Betreuer anwesend, der Hilfestellungen bei den EDV-Programmen und beim Drucken geben kann.

In der heutigen Zeit sind Informationen das “A und O” des Lebens, die Schule will lehren und informieren.
Die Schülerinnen und Schüler können sich im OLZ an den Aushangtafel über freie Ausbildungs- und Praktikumsplätze im Rhein-Kreis Neuss und näherer Umgebung informieren. Als Europaschule sind hier Informationen über das Arbeiten in Europa ausgelegt.

Auch über alltägliche Dinge, über Neuigkeiten in der PC-Welt oder über facebook-Änderungen, sowie über schulinterne Neuregelungen oder Veranstaltungen wir der Blog informieren. Er dient somit als Ergängzung zur offiziellen Homepage-Seite.

“step-by-step” werden wir den Blog weiter auf unsere Bedürfnisse zuschneiden, aber das liegt auch an der Resonanz der Schüler.

Also viel Spaß beim Lesen und vielen Dank für Vorschläge und Anregungen.